Logo BauzentrumBrandes
Teltow > Über uns > Chronik
Chronik

Seit 100 Jahren vorne dabei!

1. September 1899
Firmengründung in Peine Herstellung von Zementdachplatten Gründer: Heinrich Brandes
 
1905
Erweiterung der Produktion um Betonröhren und Betonwaren
 
1914
Beginn des Handels mit Baustoffen
 
1921
Übergabe des Unternehmens an den Sohn Willi Brandes
 
1930
Eröffnung eines Kohlehandels
 
1948
Übernahme des Baustoffhandels an Heino Brandes; der erste Lehrling wird eingestellt
 
1950
Der erste Bulldog wird angeschafft
 
1957
Das letzte Pferd wird verkauft und verspeist
 
1965
Bau einer Lagerhalle, Einsatz von Gabelstapler
 
1970
Firmengründung des Baustoffzentrums Brandes / Sundmacher GmbH in Burgdorf
 
1974
Neubau einer neuen Lagerhalle von 3.200 qm an der Autobahn A 2, Peine
 
1978
Neubau des Verwaltungsgebäudes mit Baumarkt 500 qm an der Autobahn
 
1979
Verlagerung des Gesamtunternehmens von der Hopfenstraße an die Autobahn A2
 
1984
Eintritt in die Kooperation Interpares
 
1987
Ausbau des Baumarktes auf 1000 qm und Modernisierung der Fliesen- und Bauelemente-Ausstellung
 
1989
Die Mauer fällt! Aufnahme der Geschäfte in Magdeburg
 
1993
Eröffnung eines modernen Baustoffzentrums in Magdeburg
 
1995
Aufnahme der Geschäftstätigkeit in Aschersleben
 
1997
Kauf der Niederlassungen in Blankenburg und Teltow
 
1999
Übernahme der Fa. Meyer Volheye in Peine
 
1999
Eröffnung eines modernen Baustoffzentrums in Burgdorf
 
2001
Zusammenlegung der Standorte in Peine
 
2004
Strategische Allianz Consortis
 
2011
Eröffnung eines neuen Standortes in Braunschweig
 
Der von Ihnen gewählte Browser, wird nicht komplett Unterstützt.
Wir empfehlen Ihnen einen aktuellen Browser zu verwenden!